manuel ziegler beschäftigt sich mit

  • medienüberschreitenden Erzählinhalten im Marketingumfeld
  • der Integration von Bewegtbildinhalten im Internet
  • der Schnittstelle zwischen Software und Medien
  • objektorientierter Programmierung
  • Social Media (Nutzung sowie technische Anbindung)
  • Beratung zum Einstieg in Social Media für klein- und mittelständische Unternehmen

Kurzer Werdegang

1979 gerade noch ein Kind der 70er geworden.

1996 - lange vor YouTube - mit analogem Bewegtbild experimentiert.

2005 ein Diplom der Allgemeinen Informatik in Regensburg erhalten. Diplomarbeit am Zentrum für Graphische Datenverarbeitung e. V. in Darmstadt, Abteilung Digital Storytelling: "Interaktives Lernspiel mit Avataren, emotionsgesteuerten virtuellen Figuren und einer verzweigten Dramaturgie".

2006 die berufliche Bühne betreten und knapp über ein Jahr an einem Java-Projekt gearbeitet.

2007 Gründung des MEDIENingenieurBÜROs invidéa - ein freiberufliches Standbein, das mit wechselnden offenen Teams Medienprojekte realisiert.

2010 Konzeption einer technischen Abteilung im Bereich E-Learning für die Hochschule Deggendorf, sowie Aufbau und Begleitung der software- und medientechnischen Abläufe. Anschließende beratende Tätigkeit bis Anfang 2012.

Kurzgeschichte über manuel ziegler

Als diplomierter Informatiker an einer Hochschule der angewandten Wissenschaften habe ich mich seit 1996 mit der Produktion von Bewegtbildinhalten beschäftigt.

Die Kombination der beiden Tätigkeitfelder (Softwareentwicklung und Medienproduktion) führte mich zu meiner jetzigen Berufung, kreative Projekte in verschiedenen Bereichen der Medienbranche zu realisieren.

Dies beinhaltet die Produktion von Videos für Internet, von Kurzfilmen für Kino bis hin zur Erstellung von Storykonzepten für Außenaktionen.

Im Verlauf der letzten Jahre gesellte sich mit Social Media ein weiterer interessanter Kanal zu den bestehenden medialen Möglichkeiten, der von mir gerne ins Portfolio aufgenommen wurde.